Hollenstein stimmt erneut ab

Wie die NÖN berichtete, hat sich Hollenstein als einzige der sieben Ybbstal-Gemeinden gegen den Beitritt zum Verband ausgesprochen. Dieser soll die aufgelassene Bahnstrecke von der NÖVOG übernehmen und den Bau des Zehn-Millionen-Euro-Projekts umsetzen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter NÖVOG, Niederösterreich, Radweg, stillgelegte Strecke, Ybbstalbahn abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s